Als nächstes auf der treibsAND-Bühne:

nomeansno + keine Zähne im Maul aber la Paloma pfeifen

Datum: 
Sa., 11/05/2013 - 21:00

Muss man hier NOMEANSNO wirklich noch jemand vorstellen? Schließlich stehen die Gebrüder Wright seit über 30 Jahren für ihre Version von Punkrock und sind mit ihrem „Jazzcore“ längst zum ihrem eigenen Genreklassiker geworden. Geprägt von Rob Wrights dominierendem und treibendem Bassspiel und den Breakbeats seines Bruders John, hat der Punk von NOMEANSNO stets auch eine ordentliche Portion Funk im Blut.

Bilder: 

Bambiblütenzauber mit der Ohrlaube

Datum: 
Sa., 02/03/2013 - 22:00

BAMBIBLÜTENZAUBER.....die ohrlauber_innen [ihrerseits veranstaltungskollektiv aus dem hausprojekt freie hütte] zu besuch im treibsAND.....um dies zu verzaubern und eure gemüter in bekannter manier durch überaus nettes elektronisches hörvergnügen zum tanzen zu verleiten und keinesfalls vor dem morgengrauen still stehen zu lassen....

Bilder: 

Curlee Wurlee + J. C. Thomaz & The Missing Slippers

Datum: 
Fr., 18/01/2013 - 21:00

Sie vermischen 60s-lastigen Orgelbeat, Surf und Garage Punk, zu höchst originellen “frenglishen” Kompositionen. Die Band um die quirlige Frontfrau Cécile gehört seit 1999 zum festen Inventar der deutschen Beat/Garage Szene. Auch auf der Summer Safari spielen sie nicht zum ersten Mal, bereits 2003 bewiesen sie, dass ein guter Song nicht unbedingt länger als zwei Minuten sein muß: Extreme Kompromißlosigkeit heißt hier die Devise und natürlich: YeYe !

Bilder: 

Obscenity + Blackshore + Obscure Mortuary

Datum: 
Sa., 12/01/2013 - 21:00

BLACK SHORE
"Die Jungs aus Lübeck killten sprichwörtlich. Unbändige Power, überragendes Bühnenacting und ein Stilmix aus Black Metal und Rock 'n' Roll. Sämtliche Riffs drängten ohne Kompromisse nach vorne und sind genau darauf angelegt. Eine Mischung aus Black Metal und Motörhead. Man sieht,
was gehen kann im Bühnenacting, und natürlich ist auch das Publikum komplett abgegangen. Der weite Weg nach Wien hat sich definitiv gelohnt, vor allem für die Wiener Fans." (metalfanatics.net)

Bilder: 

Imam Baildi

Datum: 
Fr., 17/05/2013 - 21:00

Imam Baildi ist ein leckeres mediterranes Gericht, das in Griechenland sehr beliebt ist. Gebackene Auberginen mit Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch gefüllt. Seit 2005 steht der Name “Imam Baildi“ aber auch noch für eine einzigartige Band aus Athen, gegründet von den Brüdern Orestis und Lysander Falireas.

Bilder: 

Fanfare Ciocarlia

Datum: 
Mi., 23/01/2013 - 20:00

Man sagt, das kleine rumänische Dorf Zece Prajini, zu deutsch "zehn Felder", sei so klein und unbedeutend, dass selbst der Zug, der zweimal täglich diesen südöstlichen Zipfel des Landes durchkreuzt, hier nicht hält. Jedoch könne man schlicht im richtigen Moment abspringen. 400 Einwohner hat das Nest nahe der Grenze zu Moldawien, eine bitterarme Gegend mit Lehmhütten und wenig Arbeit.

Bilder: 

Tagada Jones + Powder for Pigeons

Datum: 
Fr., 12/04/2013 - 21:00

TAGADA JONES

Nach "L'Envers du décor" (2003), "Le feu aux poudres" (2006) und "Les compteurs à zéro" (2008)... hat Tagada Jones am 26.9.2011 ihr 7. Album herausgebracht. Aufgenommen in ihrem Studio in der Bretagne mit Stéphane Buriez, André Gielen und Niko Jones, ist das neue Album erneut ein Energiekonzentrat. Die Gruppe lässt ihren eigenen Stil reifen und schiebt ihre Originalität und Persönlichkeit weit voran. Ohne ihre Wurzeln zu verleugnen, ist Tagada Jones eine Band in konstanter Evolution, die immer wieder überrascht und sich weiter entwickelt.

Bilder: 

Baby Woodrose [DK], The Odd Couple (Berlin)

Datum: 
Sa., 23/11/2013 - 21:00

Die Standleitung zur Gegenwart hat die dänische Band BABY WOODROSE längst gekappt. Der raue, psychedelische Hardrock der frühen Siebziger ist ebenso ihre Sache wie der Psych-Folk & Garagen-Rotz der späten Sechziger.

Bilder: 
Mehr bilder: 

Dr. Ring-Ding Ska-Vaganza

Datum: 
Fr., 08/03/2013 - 21:00

Zehn Jahre nachdem sich die Wege von Dr. Ring Ding und den Senior Allstars trennten, ist im Jahre 2012 die Zeit endlich reif für ein "Back to the Roots". Mit seiner Ska-Vaganza schart der Doc eine internationale Band aus langjährigen Mitstreitern und neuen Talenten um sich:

Bilder: 

Dunkelbunt & Todschick und Klinsch

Datum: 
Sa., 22/12/2012 - 21:00

Achtung: Dunkelbunt wird ca. 22:00 - 2:00 uhr auflegen, anschliessend geben sich die DJs Todschick und Klinsch die Ehre !

Der Hamburger Ulf Lindemann alias „[dunkelbunt]“ feiert den Release seiner neuen Platte und lädt Luebeck zu einem musikalisch-kulinarischem Picknick ins „Treibsand“ ein. Er kombiniert dort Klänge mit Duft und Bilder mit Geschmack: Kredenzt erlesene Leckerbissen von seiner neuen Compilation „Picnic with [dunkelbunt]“, beduftet den Raum mit selbst erdachten Düften und tischt seine Gewürzkreationen zur Verköstigung auf.

Bilder: